ONCURATING

PROJECT SPACE

back

Deutsche Version unten

3rd March 2018, 2–3.30 pm

o!sland

Screening, Sharing and Discussion

o!sland (Dorothy Wong Ka Chung, Eva Lin Yingchi, Benjamin Ryser)

給立霧山,深深的祝願有更多的人懂得這山的美和價值
To the mountain standing in the mist: I wish with all my heart that more people can understand your beauty and value

SONY DSC
SONY DSC
SONY DSC
photo3
photo5

o!sland discuss their ongoing project “ima hangan su”. “ima hangan su” (“what is your name” in Truku) started on the TreeTreeTree Person residency in Taiwan in 2017 alongside the community of indigenous people called Truku.

In the Truku community the complexity of the indigenous struggle is obvious. In the early 70s, the Taiwanese government forced the Truku to relocate from their mountain homeland due to the instalment of a National Park. They now live at the foot of that same mountain, living a precarious existence, only being granted a commercialised folklore visibility which mainly serves tourism.

In the presentation, we will show a video/ sound installation, which deals with questions of home and displacement. After that, we will give a short input talk about our experience of working within the Truku community, focusing on questions of self-positioning, solidarity in a post-colonial setting, and the role and possibilities of artistic work in the context of that community. The talk will be followed by an open discussion.

o!sland is a collective of three artists bringing together different cultural and artistic backgrounds : media artist Dorothy Wong Ka Chung from Hong Kong, choreographer Eva Lin Yingchi from China, and composer/sound artist Benjamin Ryser from Switzerland. The collective develops installations, performances and video works in which social and political contexts are negotiated through the perspective of personal experience.


給立霧山,深深的祝願有更多的人懂得這山的美和價值
Zum Berg, der im Nebel steht: Ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass mehr Menschen Ihre Schönheit und Ihren Wert verstehen können.

o!sland stellt ihr laufendes Projekt „ima hangan su“ vor. „Ima hangan su“ („Was ist dein Name“ in Truku) begann 2017 mit der TreeTreeTreeTree Person Residency in Taiwan zusammen mit der indigenen Gemeinschaft der Truku.

In der Truku-Gemeinschaft wird die vielschichtige Problematik von indigenen Menschen offensichtlich. Anfang der 70er Jahre zwang die taiwanesische Regierung die Truku aufgrund der Einrichtung eines Nationalparks zur Umsiedlung aus ihrer Bergheimat. Sie leben jetzt am Fuße des gleichen Berges in einer prekären Lage. Sie sind sichtbar nur durch kommerzialisierte Folklore, die hauptsächlich dem Tourismus dient.

In der Präsentation zeigen wir eine Video-/Toninstallation, die sich mit Fragen von Heimat und Vertreibung auseinandersetzt. Danach werden wir einen kurzen Input-Vortrag über unsere Erfahrungen mit der Arbeit in der Truku-Gemeinschaft halten, der sich auf Fragen der Selbstpositionierung, der Solidarität in einem postkolonialen Umfeld und der Rolle und Möglichkeiten künstlerischer Arbeit im Kontext dieser Gemeinschaft konzentriert. Im Anschluss an den Vortrag findet eine offene Diskussion statt.

o!sland ist ein Kollektiv von drei Künstlern, die unterschiedliche kulturelle und künstlerische Hintergründe zusammenbringen: die Medienkünstlerin Dorothy Wong Ka Chung aus Hongkong, die Choreografin Eva Lin Yingchi aus China und der Komponist und Klangkünstler Benjamin Ryser aus der Schweiz. Das Kollektiv entwickelt Installationen, Performances und Videoarbeiten, in denen soziale und politische Kontexte aus der Perspektive der persönlichen Erfahrung verhandelt werden.


o!sland: oisland.co
Tree Tree Tree Person: treetreetreeperson.me

Connected event at London LADA at 7th March 2018:
http://thisisliveart.co.uk/whats-on/extraction-exchange-making-art-away-from-home-study-room-gathering/